Diplome und Urkunden

An alle Urkunden- Diplomsammler und DCL Nutzer. 

Seit Jahren gibt es einen Trend Diplome und Contest-Urkunden zum selber ausdrucken anzubieten. Natürlich geht es darum den Aufwand zu reduzieren und Kosten zu sparen. Das DARC DCL macht es vor wie schnell und einfach man zu einen Diplom zum selber drucken kommen kann.  

diplome-andere

Was mir an diesem Trend allerdings nicht gefällt ist die „Qualität“ die oftmals aus dem eigenen Drucker heraus kommt. Ja klar, Auf Fotoglanzpapier Plus und nur mit Original Tinte mag das ja noch einigermaßen gehen, aber nach einiger Zeit an der Shackwand verblassen die Ausdrucke doch schon irgendwie. Aus diesem Grund habe ich nach einer Lösung gesucht die etwas mehr Qualität zu einem erschwinglichen Preis liefert.

Variante Foto hinter Acrylglas

Ich konnte es nicht mehr sehen wie das DLD 1000 an der Wand lappte und so langsam verblasste. Daher entschloss ich mich den Versuch zu starten das DLD 1000 bei einer der Online Fotobuden auf als „Foto hinter Acrylglas anfertigen zu lassen. Bei MeinFoto.de fand ich ein 20×30 Format das sehr nahe an Din A4 ist für 11,90€. Ich denke der Preis ist einigermaßen ok, allerdings möchte ich dennoch betonen das ich keinerlei Aktien bei irgendeiner dieser Firmen habe!

dld1000    dld1000close-mobile

Variante Alu Dibond

Etwas teurer ist die Variante des Drückens auf Aluminium Dibond Material, allerdings muss es ja nicht gleich 20x30cm groß sein. Die Original WAEDC Continent Winner Plaques werden seit Jahren im Format 13×19 auf diesem Material gedruckt. Nahe an dem Sonderformat wäre beispielsweise 20×15 für 7,90€. Die Größe eignet sich beispielsweise ein tolles WAG Ergebnis statt in Papier mit Aluminium zu präsentieren.

wag4-andere

Disclaimer

Der Artikel soll jenen etwas Inspiration bieten die Freude an Diplomen, Urkunden und Plaques haben und denen das „selber drucken“ Konzept etwas zu einfach ist. Ich habe auch nichts mit der Firma meinfoto.de zu tun, ich habe das DLD 1000 nur zufällig dort machen lassen. Es lohnt sich immer mit Google die Preise zu vergleichen. Das geht zum Beispiel so: PREISVERGLEICH

Es ist natürlich jedem selbst überlassen seine World #1 Plaques irgendwo in einer Umzugskiste in der Garage zu lagern, aber es gibt sicher eine Menge Funkamateure die, so wie ich auch, Spaß daran haben die Shack Wand ein wenig zu verzieren. http://df7zs.de/wall-of-fame/

73

Helmut

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*